2. Genbänkle Saatgutmarkt in Tübingen am 1.März

Aktuelles

Es ist wieder die Zeit der Saatgutmärkte und das Genbänkle war schon viel unterwegs. Am 1.März hat auch unser 2.Samenmarkt in Tübingen, den wir wieder gemeinsam mit dem Botanischen Garten Tübingen veranstalten haben, stattgefunden.

Es sind wieder zahlreiche Besucher der Einladung gefolgt, am Samenmarkt die tolle Sortenauswahl zu durchstöbern. Um 11 Uhr gab es einen spannenden Vortrag von Henrik Maaß (Forschungszentrum für globale Ernährungssicherung und Ökosysteme, Uni Hohenheim) zum Thema: "Bohne, Erbse & Co: Die Rolle der Leguminosen in einem künftig nachhaltigen Ernährungssystem". Im Foyer der Schauhäuser findet außerdem derzeit die Ausstellung „Schmetterlingsblüte und Hülsenfrucht“ statt. Der Förderkreis des Botanischen Gartens sorgte gut für die Verpflegung und die grüne Werkstatt organisierte ein spannendes Kinderprogramm. Aufgrund der großen Resonanz des 1. Samenmarktes haben wir auch die Räumlichkeiten erweitet und es noch mehr AusterllerInnen ermöglicht zu kommen.

Hier ein paar kleine Eindrücke auf RTF 1: https://www.youtube.com/watch?v=1_SoWdbXbtQ

Termine in anderen Regionen finden sich ebenfalls auf unserer Homepage.

https://www.genbaenkle.de/termine/2.tuebinger-samenmarkt/

 

#genbänkle #vielfalt #saatgut #altesgemüse #Tübingen #BotanischerGarten #gartenraritäten #samenmarkt #sortenvielfalt


Nächster Kleiner Jahresrückblick